TIERRETTUNG SAARLAND

Die Tierrettung Saarland kümmert sich professionell um verletzte und Hilflose Tiere im gesamten Saarland, teilen von Frankreich und Luxemburg. Dabei werden die Tiere Erstversorgt und Patientengerecht auf eine Sachkundige Pflegestelle oder zu einem Tierarzt / Tierklinik gebracht.

Die Tierrettung Saarland führt weder Invasive noch Tiermedizinische Maßnahmen die Tierärzten vorbehalten sind durch. Wildtiere werden natürlich nach Absprache mit dem jeweiligen Jagdpächter, den wir mit Hilfe der Polizei kontaktieren, transportiert.

Die Tierrettung Saarland nimmt selbst KEINE Tiere zur Pflege auf ! Die Tierrettung Saarland unterstützt auch bei Großschadenslagen und bei Sicherung von Menschen & Tieren in Unzugänglichen Gebieten.

GRÜNDER

Gründer der Tierrettung Saarland ist Thorsten Jochum, verheiratet, 2 Kinder.
Selbstständiger Mediengestalter, Rettungsassistent, Industriemechaniker

Werdegang :
1992 – 2010 – Johanniter Unfall Hilfe OV Völklingen
Pflegediensthelfer, SanH, Ausbilder Erste Hilfe, Dozent für Pflegediensthelfer.
1993 – 1994 – Zivildienst DRK Saarlouis
Rettungswache – Rettungssanitäter – Ausbildung Mainz Pulverturm
1994 – 1997 – Ehreamtliche Tätigkeit bei DRK
RW Saarlouis –
1995 – 1997 Hauptberuflich
als Rettungssanitäter bei Firma Klasen KG Heusweiler
1996 – 1997 – Ausbildung zum Rettungsassistent (Staatsexamen)
1997 – 2013 – Hauptberufliche Tätigkeit im Rettungsdienst
beim DRK Saarlouis als Rettungsassistent mit diversen Fortbildungen Patientengerechtes Retten etc.
seit 2003 – eigene Design Agentur
für Web und Mediendesign sowie Fotografie
2015 – 2017 – Ausbildung zum Mediengestalter Design & Print
seit 2017 Betreiber der Tierrettung Saarland

TIMELINE

  • Bereits im Jahr 2013 begann der Gründer der Tierrettung Saarland, Thorsten Jochum, mit dem Tierschutz. Durch den mysteriösen Tod des Hundes Dangy in einer Hundepension merkte Thorsten Jochum, das er alleine da stand, niemand wollte helfen, diesen mysteriösen Vorfall zu klären. Also beschloss Thorsten Jochum selbst aktiv zu werden.

    2013

  • Wurde das Netzwerk Respektiers gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Tiere vor allem aus dem Ausland ein neues Zuhause zu geben. Viele Hunde und Katzen fanden durch das Netzwerk ein neues Zuhause, etliche hundert Vorkontrollen wurden auch für andere Vereine durchgeführt. Mitgliedschaft im Tierschutzverein Völklingen.

    2014

  • Kam es zum ersten Einsatz für die Stadttauben Saarbrücken. Eine Taube sollte zum Tierarzt gefahren werden, fortan wurden dann Tauben von A nach B transportiert und auch Verletzte und hilflose Tauben gesichert. Zusammenarbeit mit Totfundfund, zahlreiche Identifikationen von tot aufgefundenen Hunden im Saarland.

    2016

  • Wurde das Portfolio dann auf alle Tiere ausgeweitet und die Tierrettung Saarland gegründet. Es wurden Katzen, Hunde, Vögel und Tauben transportiert. Eine Totfundgruppe wurde gegründet, umtot aufgefundene Haustiere wieder Ihrem Halter zurückzugeben.

    2017

  • Häuften sich die Einsätze auch größere Einsätze mit Veterinäramt und verschiedenen Organisationen wurden durchgeführt. Spezialequipment für die Tierrettung wurde angeschafft. Auch wurde die Zusammenarbeit mit Behörden wie LUA weiter ausgebaut.

    2019

  • Gingen bedingt durch die Corona Pandemie die Einsatzzahlen in die Höhe, fast täglich erhielten wir Notrufe vornehmlich für Eichhörnchen. Die Gruppe Tierretter Saarland wurde gegründet, um alle Einsätze abarbeiten zu können, schlossen sich 10 Leute zu den Tierrettern Saarland zusammen.

    2020

  • scheiterte das Projekt Tierretter Saarland, es bildete sich eine neue Gruppe. Im März 2021 wurde das Projekt Tierretter Saarland dann beendet. Ab Mai 2021 ging dann die Tierrettung Saarland wieder an den Start, diese besteht heute aus dem Gründer Thorsten Jochum und 6 Fahrern aus verschiedenen Orten im Saarland. In der Base wird Spezialequipment vorgehalten, das im Einsatzfalle mitgenommen werden kann.

    2021

%d Bloggern gefällt das: